Rezension: Das Bilderbuch für Manager

2019-10-22 von admin

Autor: Jürgen Fuchs

Taschenbuch: 224 Seiten

Verlag: Frankfurter Allgem. Buch; Auflage: 1 (1. September 2010)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3899812336

ISBN-13: 978-3899812336

Das Buch beinhaltet einige Zeichnungen, die Bilder werden allerdings durch die Worte visualisiert. Es werden verschiedene Führungsstile sowie Organisationsstrukturen vorgestellt und anhand historischer Beispiele erklärt. Dabei werden deren Stärken und Schwächen auf eine verständliche Art und Weise veranschaulicht.

Mit etwas Berufserfahrung sind Parallelen aus dem eigenen Arbeitsleben übertragbar und die daraus resultierenden Probleme sind sofort präsent. In einigen Kapiteln finden sich Zitate bekannter Persönlichkeiten, die passend zu den aktuellen Kapitelinhalten die jeweiligen Aussagen bestärken.

Kapitelübersicht:

  • Vorwort
  • Wechsel-Bilder
  • Zerr-Bilder
  • Zukunfts-Bilder
  • Menschen-Bilder
  • Trug-Bilder mit Hoffnungsschimmer
  • Führungsbilder-Bilder
  • Wirtschafts-Bilder

 

Persönlich hat mir der Abschnitt „Führen durch Zahlen“ sehr gefallen, da hier die reine Absurdität dieser Herangehensweise sehr anschaulich auf den Punkt gebracht wird. Der Leser soll durch das Buch ermutigt werden, neue Standpunkte zu beziehen und sich trauen, alte Konzepte in Frage zu stellen.

 

Wertung: absolut lesenswert

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Power – Die 48 Gesetze der Macht

2019-08-26 von admin

Autor: Robert Greene

Taschenbuch: 535 Seiten

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft ; Auflage: 7 (September 2008)

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-3-423-36248-1

Das Buch „Power“ ist kein Buch, welches an einem Stück gelesen werden sollte. Mich hat es über ein Jahr lang begleitet.

Nach der Vorstellung eines Gesetzes wird dieses durch ein oder mehrere historische Beispiele untermauert. Dabei wird zwischen zwei Sichtweisen unterschieden: Einhaltung des Gesetzes und Verstoß gegen das Gesetz. Darauf basierend erfolgt eine Interpretation, eine Auslegung „Schlüssel zu Macht“ und eine Beschreibung der Umkehrung des Gesetzes.

Der analytische Aufbau ist aus fachlicher Sicht großartig. Getrübt wird das Lesevergnügen durch Wiederholungen und die Langatmigkeit einiger historisch gewählter Beispiele. Der Leser befindet sich auf einer Seite im Jahre vor Null in China und zwei Seiten später bei Napoléon. Die zeitlichen Sprünge quer durch die Menschheitsgeschichte erleichtern es nicht wirklich, den Inhalt schnell aufzunehmen.

Trotz alledem sind die dargestellten „Gesetze“ amüsant und erschreckend zugleich, da deren Anwendung sowohl positive als auch negative Auswirkungen haben können.

 

Wertung: anstrengend und sehr lehrreich

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Kenne deinen Feind

2019-06-28 von admin

Autor: Cyrus Peikari, Anton Chuvakin

Taschenbuch: 602 Seiten

Verlag: O’Reilly Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 1 (1. Juli 2004)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3897213761

ISBN-13: 978-3897213760

Das Buch ist etwas in die Jahre gekommen und trotz alledem ist der Inhalt noch aktuell. Es richtet sich an Personen mit einem starken Interesse zum Thema IT-Security. Es wird ein querschnittlicher Überblick über verschiedene Angriffs- und Abwehrtechniken vorgestellt. Bei einigen Kapiteln geht es dabei recht schnell in’s Detail.

Ohne Vorkenntnisse in dem Bereich wird es für Einsteiger aber schwierig.

Kapitelübersicht

  • Grundlagen Assembler
  • Windows, Linux, Windows CE Reverse Engineering
  • Überlauf Attacken
  • Netzwerk Angriffe
  • Social Engineering
  • Reconnaissance
  • Fingerprinting
  • Unix/Windows Angriffe und Verteidigung
  • SQL-Injection
  • WLAN
  • IDS
  • Honeypots
  • Incident Response
  • Forensik

 

Anhand der sehr vielen unterschiedlichen Themen im Verhältnis zur Seitenanzahl (602 Seiten) wird schnell ersichtlich, dass es sich um einen Überflug der Themen handelt. Das Buch wird damit  seinem Titel „Kenne deinen Feind“ gerecht.

 

Wertung: gut

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Mirror

2019-04-10 von admin

Autor: Karl Olsberg

Taschenbuch: 407 Seiten

Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 2. (15. August 2016)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 374663234X

ISBN-13: 978-3746632346

Der Mirror ist ein persönlicher digitaler Assistent, der als Ear-Clip (Kopfhörer) getragen wird. Durch eine künstliche Intelligenz und die Vernetzung aller Mirror User optimiert der Mirror durch Handlungsempfehlungen das berufliche und private Leben seiner Träger. Das Equipment kann mit einer Brille und einer Drohne erweitert werden, um so noch einen größeren Nutzen zu erfahren. Einem Charakter fällt eine Unstimmigkeit mit ihrem Mirror auf und bringt den Handlungsstrang ins Rollen.

Der Einstieg in die Geschichte ist etwas zähflüssig, hat man dies erst mal hinter sich gebracht, ist eine durchgehende Spannung garantiert. Neben der Story ist das Buch auch als Warnung für Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz zu verstehen.

 

Wertung: gut

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Der entspannte Weg zum Reichtum

2019-03-20 von admin

Autor: Susan Levermann

Taschenbuch: 266 Seiten

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (1. September 2011)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3423346752

ISBN-13: 978-3423346757

Das Buch fiel mir vor ein paar Tagen wieder in die Hände, gelesen habe ich es vor einigen Jahren. Der Titel wirkt nach wie vor reißerisch. Es richtet sich an Börsen-Einsteiger und ist leicht zu lesen, da schwierige Zusammenhänge einfach erklärt werden und keine Vorkenntnisse notwendig sind.

Inhalt

  • Teil 1: Wege durch den Vokabelwald
  • Teil 2: Wie funktioniert der Börsenerfolg wirklich?
  • Teil 3: Ist Börsenspekulation ethisch

 

Der Leser wird Stück für Stück in die Börsenwelt eingeführt. Dabei werden die wichtigsten Grundbegriffe anhand von einigen Beispielen erklärt. Am Ende folgt ein Ehtikteil, den muss jeder für sich selbst bewerten.

Gut gelungen finde ich, dass es ein Quiz mit Übungsaufgaben gibt, um das eben Gelesene zu festigen. Die Lösungen sind auch im Buch enthalten. Die aufgezeigte Strategie von nur 10 Aktien im eigenen Depot halte ich allerdings für mehr als fragwürdig. Nach meinen Erfahrungen an der Börse sollte eine höhere Diversifikation angestrebt werden.

 

Wertung: ok

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Die elektronische Welt mit Arduino entdecken

2018-10-27 von admin

Autor: Erik Bartmann

Taschenbuch: 704 Seiten

Verlag: O’Reilly Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 1 (1. November 2011)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3897213192

ISBN-13: 978-3897213197

Das Buch richtet sich an Anfänger und an Personen, die bereits Erfahrungen mit einem Arduino-Mikrocontroller gesammelt haben. Der Inhalt ist sehr übersichtlich und verständlich aufgebaut. Das Buch beinhaltet sehr anschauliche Illustrationen, welche sich durch das gesamte Buch ziehen. Die Aufgaben werden von Projekt zu Projekt komplexer, sind aber größtenteils unabhängig voneinander und können somit auch als Referenz verwendet werden.

Kapitelübersicht

  • Was ist ein Mikrocontroller?
  • Das Arduino-Board
  • Die Elektronik
  • Elektrische Grundschaltungen
  • Das Zusammenfügen der Bauteile
  • Nützlichen Equipment
  • Grundlegendes zur Programmierung
  • Die Programmierung des Arduino-Boards
  • Projekte (34 Stück)

 

Ich habe nicht alle Aufgaben ausprobiert, sondern einige für mich interessante ausgewählt und für meine Anwendungsfälle angepasst. Um den Inhalt schneller zu verstehen, sind Grundkenntnisse in der Elektronik oder in der Programmierung von Vorteil, aber kein muss.

 

Wertung: sehr gut

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Zero to One

2018-10-03 von admin

Autor: Peter Thiel, Blake Masters

Taschenbuch: 200 Seiten

Verlag: Campus Verlag; Auflage: 1 (16. September 2014)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3593501600

ISBN-13: 978-3593501604

Das Buch „Zero to One“ wurde von Peter Thiel, einem der Gründer von PayPal, verfasst. Das Buch beschreibt Thiels Herangehensweise und Strategie für die Gründung eines Unternehmens. Eine Anleitung stellt das Buch jedoch nicht dar. Vielmehr werden Fragen aufgezeigt, die es zu beantworten gilt. Klassische Ansätze werden anhand von realen Beispielen beschrieben und hinterfragt. Die Nachhaltigkeit für einen langfristigen Erfolg einer Unternehmung wird ebenfalls an mehreren Beispielen veranschaulicht.

 

Kapitelübersicht

  • Vorwort
  • Die Zukunft als Aufgabe
  • Party Like It’s 1999
  • Alle glücklichen Unternehmen sind einmalig
  • Die Ideologie des Wettbewerbs
  • Die Letzten werden die Ersten sein
  • Das Leben ist kein Glücksspiel
  • Die Spur des Geldes
  • Geheimnisse
  • Grundlagen
  • Mafiamethoden
  • Wo bleiben die Kunden?
  • Mensch Maschine
  • Nationalfarbe Grün
  • Das Gründerparadox
  • Ausblick: Stagnation oder Singularität
  • Danksagung

 

Der flüssige Schreibstil und die inspirierenden Gedankengänge beschleunigen das Lesen enorm.

 

Wertung: lesenswert

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Der Börse einen Schritt voraus

2018-08-26 von admin

Autor: Peter Lynch

Taschenbuch: 384 Seiten

Verlag: Börsenbuchverlag; Auflage: 1 (20. November 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3864705657

ISBN-13: 978-3864705656

Peter Lynch ist einer der erfolgreichsten Investoren seiner Zeit. In dem Buch erzählt er seine Geschichte als Fondmanager.  Dabei beschreibt er seine Strategien anhand anschaulicher Beispiele. Der Inhalt unterteilt sich in die Kapitel:

  • Einführung
  • Der Weg zum Aktienprofi
  • Die doppelzüngigen Börsenprofis
  • Sind Aktien ein Glücksspiel?
  • Haben Sie das Zeug zum Börsianer?
  • Ist der Markt gerade günstig?
  • Auf der Pirsch nach dem Tenbagger
  • Ich hab’s, ich hab’s, was ist es?
  • Die ideale Aktie – was für ein Geschäft!
  • Aktien, die ich meiden würde
  • Gewinne, Gewinne und noch mal Gewinne
  • Die 2-Minuten-Übung
  • Wie Sie an die Fakten kommen
  • Die wichtigsten Kennzahlen
  • Bleiben Sie am Ball
  • Zum Schluss eine Checkliste
  • Das Gestalten eines Depots
  • Der beste Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf
  • Die zwölf dümmsten Dinge, die Leute über Aktienkurse sagen
  • Optionen, Terminkontrakte und Leerverkäufe
  • Auch 50.000 Franzosen können sich irren
  • Alles im Griff

 

Die Aufteilung von Aktien in die Kategorien: Nicht-Zykliker (slow grower, average grower, fast grower), Zykliker (typische Zykliker, Turnaround) und Asses-Play helfen dabei, Unternehmen und deren Marktsituationen besser einzuschätzen. Besonders gelungen ist der Abschluss, hier wird nochmal eindringlich erläutert, auf welche Meinungen/Gerüchte man besser nicht eingehen sollte.

 

Wertung: lesenswert

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Flachsinn: Ich habe Hirn, ich will hier raus

2018-06-23 von admin

Autor: Gunter Dueck

Taschenbuch: 262 Seiten

Verlag: Campus Verlag; Auflage: 1 (16. Februar 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3593505177

ISBN-13: 978-3593505176

Das Buch „Flachsinn“ stellt die fortschreitende Verblödung der Massen anhand von aktuellen Beispielen aus unterschiedlichen Medien dar. Dabei werden alle Fachbegriffe so erklärt, dass auch weniger IT affine Menschen den Darstellungen folgen können. Die gesellschaftlichen Herausforderungen einer zunehmend digitalisierten Welt werden auf intelligente und witzige Weise Stück für Stück zerlegt und beleuchtet. Um ein paar Beispiele zu nennen:

  • das Phänomen der Filterblase
  • Kommentarfunktionen und die daraus entstehende Diskussionskultur
  • die Geilheit auf „Likes“
  • es zählt nur noch Aufmerksamkeit
  • ständig gegen alles sein

 

Besonders hat mir gefallen, dass Herr Dueck sich mit dem Thema Führungskräfte in diesem Zusammenhang ebenfalls auseinander gesetzt hat. Die Idiotie, das Führungskräfte keine Zeit haben und bekommen, Entscheidungen zu treffen, ohne eine ausreichende Auseinandersetzung mit einer Thematik, trifft den Nagel auf den Kopf. Alles muss „schnell, schnell“ gehen…

Das Buch ist ein Appell an die Gesellschaft, endlich aufzuwachsen und etwas zu verändern. Einige Lösungsstrategien werden am Ende des Buches beschrieben.

 

Wertung: lesenswert

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: FLOW – Das Geheimnis des Glücks

2018-06-02 von admin

 

Autor: Mihaly Csikszentmihaly

Taschenbuch: 425 Seiten

Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 13 (2007)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3608957839

ISBN-13: 978-3608957839

Was ist FLOW? Wie erreiche ich den FLOW Zustand? Von diesen und weiteren Fragen handelt das Buch. Um ein Verständnis von FLOW zu erhalten, hier ein Beispiel: „Du bist mit einer Tätigkeit Sport, Programmieren, Spielen usw. so beschäftigt, dass Du Deine Umwelt und die Zeit komplett vergisst. Du bist einfach nur glücklich und erfüllt dabei.“

Ein Patentrezept beinhaltet das Buch nicht, da der Weg zum Glück/Flow für jeden Menschen ein anderer ist. Es stellt Möglichkeiten zur aktiven Lebensgestaltung vor. An einigen Stellen liest sich das Buch etwas zäh, dadurch konnte ich es nicht an einem Stück lesen. Die Pausen wirken sich hier aber positiv auf den Inhalt aus, da genug Zeit zum nachhaltigen Reflektieren bleibt.

 

Wertung: Echtes Glück ist nicht von materiellen Dingen abhängig.

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Reden wir über Geld

2018-04-07 von admin

Autor: Niki Lauda, Conny Bischofberger

Taschenbuch: 203 Seiten

Verlag: edition a; Auflage: 2 (8. Oktober 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 399001143X

ISBN-13: 978-3990011430

Das Hörbuch „Reden wir über Geld“ von Niki Lauda ist ein spannender und lehrreicher Genuss. Die Laufzeit beträgt 4 Stunden und 34 Minuten. Der Titel lässt mutmaßen, dass Herr Lauda Patentrezepte zum Geld verdienen erläutert, dem ist nicht so. Vielmehr werden Ausschnitte aus seinem beruflichen Leben beschrieben. Bei der Beschreibung der verschiedenen Lebensabschnitte werden zwischen den Zeilen interessante Prinzipien zum besten gegeben:

  • Welche Verhandlungsstrategien kann ich anwenden
  • Wie steigere ich meinen Marktwert
  • Wie setzte ich mir Ziele
  • Wie verdiene ich Geld
  • Wie führe ich richtig

 

Nach dem Hörbuch hat sich meine Wahrnehmung der Person Lauda komplett geändert und der ein oder andere Schmunzler kommt einem definitiv über die Lippen.

Einen Grundtenor lautet: „Je mehr Geld im Spiel ist, desto besser ist es, auf dem Boden zu bleiben.“

 

Wertung: absolut hörenswert

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: QualityLand

2018-02-17 von admin

Autor: Marc-Uwe Kling

Taschenbuch: 384 Seiten

Verlag: Ullstein Hardcover (22. September 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3550050151

ISBN-13: 978-3550050152

In dem Roman wird eine Zukunftsvision in einer nicht allzu fernen Welt, mit dem Namen „QualityLand“, beschrieben, in der alles hoch automatisiert funktioniert und der Konsum und der persönliche Profile den höchsten Stellenwert besitzen.

Bürger verfügen über einen Score-Wert, der sich direkt auf ihr Leben auswirkt. Es werden Waren per Drohne geliefert, obwohl diese nicht bestellt wurden. Algorithmen sagen voraus, dass man diesen Artikel benötigt.

Es existiert nur noch ein Geschäft „The Shop“, welches selbstverständlich massiv Profiledaten über die Nutzer sammelt, um bestmögliche Vorhersagen zu treffen.

Der Protagonist „Peter Arbeitsloser“ erhält einen unerwünschten Artikel. Bei der Aufklärung warum, erlebt der Leser eine intelligente, satirische, gesellschaftskritische und sehr humorvolle Geschichte. Der Name „Arbeitsloser“ leitet sich übrigens von dem Beruf des Vaters ab, da in „QualityLand“ selbst die Familiennamen optimiert werden.

 

Ich habe das Werk als Hörbuch konsumiert und kann dieses nur wärmstens empfehlen. Eine Leseprobe gibt es hier: qualityland.de

 

Wertung: absolut lesenswert

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Die Kunst, über Geld nachzudenken

2017-12-07 von admin

Autor: André Kostolany

Taschenbuch: 240 Seiten

Verlag: Ullstein Taschenbuch (8. April 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3548375901

ISBN-13: 978-3548375908

In „Die Kunst, über Geld nachzudenken“ findet sich keine Formel zur Geldvermehrung und leider keine ultimative Börsenstrategie. Kostolany schreibt leicht lesbare und verständliche Anekdoten, die das Wesen der Börse und deren Spieler anschaulich darstellen. Der Inhalt strukturiert sich in die Kapitel:

  • Die Faszination des Geldes
  • Mein Börsenzoo
  • Spekulation, aber womit?
  • Die Börsen – Nervensystem der Marktwirtschaft?
  • Was die Kurse bewegt
  • Die langfristigen Einflussfaktoren
  • Die mittelfristigen Einflussfaktoren
  • Die Börsenpsychologie
  • Im Informationsdschungel
  • Stockpicking
  • Die Geldverwalter
  • An den, der es wagen will

Die Geschichte der Börse, bspw. Spekulationsblasen, wird Stück für Stück beschrieben, wobei verschiedene Gesichtspunkte beleuchtet werden. Informationen, die für Anleger interessant sein könnten, befinden sich eher zwischen den Zeilen. Generell gilt aber, einfach einen kühlen Kopf bewahren und diesen auch verwenden. Der allgemeine Mindset der verschiedenen Anlegertypen und Börsianer wird ebenfalls unterhaltsam dargestellt.

Am Ende befindet sich eine Zusammenfassung von wichtigen Verhaltensregeln (Zehn Gebote und Zehn Verbote). Die Zielgruppe des Buches sind Personen, die bereits Erfahrungen an der Börse gesammelt haben, da es dem Leser so leichter fällt, den Inhalten zu folgen.

 

Wertung: lesenswert

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Das Harvard-Konzept

2017-08-30 von admin

Autor: Roger Fisher, William Ury, Bruce Patton

Taschenbuch: 306 Seiten

Verlag: Campus Verlag; Auflage: 25 (11. Mai 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3593502674

ISBN-13: 978-3593502670

Bei dem „Harvard-Konzept“ handelt es sich um das Standardwerk zum Thema Verhandeln. Wer beruflich oder privat Verhandlungen führt, dem hilft dieses Buch. Die eigene Herangehensweise an Verhandlungen ändert sich nach dem Konsum des Buches. Es wird kein rein theoretisches Feuerwerk gezündet, sondern alle dargestellten Methoden werden durch praktische Beispiele greifbar aufgearbeitet. Die Autoren geben auch klar zu, dass das Harvard-Konzept nicht das Allheilmittel bei Verhandlungen darstellt. Nur durch Anwendung der Methoden können die eigenen Fähigkeiten verbessert werden. Das Lesen ist hier nur der erste Schritt auf dem Weg, Verhandlungen erfolgreicher und stressfreier zu gestalten.

Das Buch ist strukturiert aufgebaut:

  1. Das Problem
  2. Die Methode
  3. Ja, aber …
  4. Zehn Leserfragen zum Harvard-Konzept
  5. Anhang

 

Das „Harvard-Konzept“ ist verständlich geschrieben und ist flüssig zu lesen. Während des Lesens lässt sich das eigene Verhandlungsverhalten auf einige Fallbeispiele sehr gut reflektieren und unterzieht sich unmerklich einer Entwicklung.

 

Wertung: absolut lesenswert

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,

Rezension: Reise zum Mittelpunkt der Erde

2017-06-11 von admin

Autor: Jules Verne

Taschenbuch: 287 Seiten

Verlag: Anaconda Verlag (30. September 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3866478593

ISBN-13: 978-3866478596

Professor Otto Lidenbrock und Axel entdecken eine geheimnisvolle Notiz in einem Buch. Etliche Versuche, die gefundene Geheimschrift zu entschlüsseln, schlagen fehl. Doch der Zufall kommt ihnen zur Hilfe: Es handelt sich um eine Aufzeichnung von Arne Saknussemm, einem berühmten Alchemisten, welcher den Weg zum Mittelpunkt der Erde beschreibt. Sogleich machen sie sich auf und arrangieren alles Notwendige. Das Abenteuer beginnt …

Die Schreibweise benötigt einige Gewöhnung, nach ein paar Seiten klappt es recht gut. Die Illustrationen sind wirklich schön gestaltet und geben ein anschauliches Bild über die damaligen naturwissenschaftlichen Vorstellungen wieder.

 

Wertung: gut

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,