Rezension: Die Kunst des Einbruchs

2014-05-24 von admin

Kunst_des_Einbruchs

Autor: Kevin D. Mitnick, William L. Simon

Taschenbuch: 336 Seiten

Verlag: mitp; Auflage: 1 (10. September 2008)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3826617460

ISBN-13: 978-3826617461

Amazon: bei Amazon anschauen

In dem ersten Buch „Die Kunst der Täuschung“ von Kevin Mitnick werden die Techniken von Social Engineering beschrieben. In „Die Kunst des Einbruchs“ hingegen werden 11 voneinander unabhängige Geschichten erzählt.

  1. Der Casino-Hack für eine Million Dollar
  2. Bei Anruf Terror
  3. Der Texas Prison Hack
  4. Räuber und Gendarm
  5. Robin Hood als Hacker
  6. Weisheit und Torheit von Penetraionstests
  7. Natürlich ist Ihre Bank sicher – oder?
  8. Ihr geistiges Eigentum ist nicht sicher
  9. Auf dem Kontinent
  10. Social Engineers –  Arbeitsweise und Gegenmaßnahmen
  11. Short Takes

Der Aufbau ist jeweils relativ identisch: eine Einführung wie es dazu kam, daraufhin die Abhandlung des Geschehens und eine Analyse mit einer Hintergrundbeschreibung, Gegenmaßnahmen und persönliche Anmerkungen. Durch die Erzählungen wird eine Sensibilisierung für verschiedene Angriffsszenarien erreicht, technische Beschreibungen sind so aufgearbeitet, dass IT-Einsteiger und Fachpersonal gleichermaßen angesprochen werden.

Eine Anleitung oder ein Nachschlagewerk ist dieses Buch nicht.

 

Wertung: gut

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,