Linux: Archiv-Dateiformate (Packen und Entpacken)

2018-09-09 von admin

Es existieren verschiedene Formate zum Packen und Entpacken von Dateien. Die einfache Verwendung von Tools zum Packen und Entpacken der verschiedenen Archive unter Linux werden im folgenden kurz beschrieben.

 

ZIP

Mit dem ZIP-Dateiformat können Dateien oder ganze Verzeichnisbäume komprimiert werden. Die Abkürzung „ZIP“ steht für zipper (englisch „Reißverschluss“).

Befehl zum Packen mehrerer Dateien:

Befehl zum Entpacken:

 

Wenn auch Ordner in das Archiv aufgenommen werden sollen, ist das mit dem Parameter „r“ möglich.

 

bzip2

Das Komprimierungsprogramm bzip2 kann ebenfalls zum Packen von Dateien verwendet werden.

Befehl zum Packen mehrerer Dateien:

Befehl zum Entpacken:

 

gz/gzip

Das Kompressionsprogramm gzip steht für GNU zip.

Befehl zum Packen mehrerer Dateien:

Befehl zum Entpacken:

 

RAR

Der Name steht für Roshal ARchive.

Befehl zum Packen mehrerer Dateien:

Befehl zum Entpacken:

 

TAR

Der Name „TAR“ steht für tape archiver (Bandarchivierer). Ursprünglich wurde das Programm für die Sicherung von Daten auf Bandlaufwerken verwendet. Bei einem tar-Archiv werden die Daten nicht komprimiert, dafür muss ein zusätzliches Programm verwendet werden.

Befehl zum Packen mehrerer Dateien:

Befehl zum Entpacken:

 

Parameter Beschreibung
x extract – Entpackt ein Archiv
c create – Erstellt ein neues Archiv
f file – Dateiname oder Laufwerk
v verbose – zeigt während des Vorgangs die Dateinamen an

 

Mit einer Zusatzoption ist es möglich, auch tar-Archive zu komprimieren. Meist wird dafür gzip verwendet.

Befehl zum Packen mehrerer Dateien und komprimieren:

Befehl zum Entpacken:

 

Alternativ kann auch bzip2 verwendet werden. Befehl zum Packen mehrerer Dateien und komprimieren:

Befehl zum Entpacken:

 

Kategorie: IT Schlagwörter: , , , , ,

Mehrere Zip-Dateien unter Linux entpacken

2011-07-03 von admin

Ich wollte heute mehrere Dateien (ca. 50 zip files) entpacken. Wenn ich dafür

verwende, erscheint folgende Fehlermeldung.

Die Lösung war dann folgendes:

have fun ;)

Kategorie: IT Schlagwörter: , , , ,