Rezension: Blackout

2016-09-17 von admin

blackout

Autor: Marc Elsberg

Taschenbuch: 800 Seiten

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. Juni 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3442380294

ISBN-13: 978-3442380299

Auf einmal geht das Licht europaweit aus und legt das öffentliche Leben weitestgehend lahm. Einige Stunden ohne Strom können ganz romantisch sein, jedoch was passiert, wenn der Strom Tage lang ausfällt? Genau dieses Szenario wird in dem Buch beschrieben. Die offiziellen Stellen ermitteln in unterschiedlichen Richtungen nach Ursachen, Quellen und Fehlern, aber ein wirklicher Fortschritt bleibt aus. Nur der Hacker Manzano ist einem geheimem Code auf einem Stromzähler auf der Spur.

Es wird sehr realistisch aufgezeigt, wie abhängig die Menschheit vom Strom ist. Die damit verbundenen Auswirkungen des Blackouts werden sehr überzeugend dargestellt. Die einzelnen Abschnitte des Buches sind kurz gehalten. Das ermöglicht es, trotz der Länge des Thrillers, Pausen an beliebigen Stellen einzulegen. Teilweise verläuft die Handlung etwas schleppend, da die Beschreibung der Szenen sehr langatmig geraten ist. Die parallelen Handlungsstränge, die teilweise unübersichtliche Anzahl an Darstellern und die fehlende Tiefe der Protagonisten erschweren das Lesevergnügen.

 

Wertung: Das Buch ist lesenswert und die beschriebene Situation regt zum Nachdenken an.

Kategorie: Bücher Schlagwörter: ,