Lego Fort Wolfenfels

2018-05-19 von admin

Am Rande der karibischen See ragen unscheinbare Felsen aus dem Wasser, welche ein schreckliches Geheimnis bewahren. Vor langer Zeit dienten diese Ureinwohnern regelmäßig dazu, grausame Rituale abzuhalten.

Nach der Besiedelung durch die Europäer wurden diese Rituale unter Todesstrafe gestellt und mit der Zeit gerieten die Taten in Vergessenheit. Doch die Geschichten und Mythen um die sagenumwobenen Felsen und die dort praktizierten Gewalttaten wurden von Seemann zu Seemann unter vorgehaltener Hand weiter erzählt.

Trotz der Schauermärchen hielt es Sir Wallenstein nicht davon ab, einen Außenposten genau auf einem dieser Felsen zu errichten. Das Fort Wolfenfels ist mit mehreren Kanonen bestückt und durch ein natürliches Riff umgeben, das es vor potenziellen Angreifern ausreichend schützt.

Der Außenposten enthält einen Steg und einen Kran, um schwere Lasten zu heben.

Die Beobachtungsposten sind rund um die Uhr mit Soldaten besetzt, um den Horizont nach Feinden abzusuchen.

Das Fort Wolfenfels verbirgt eine gespenstische Unterwelt, welche durch einen schmalen Gang betreten werden kann.

Eine Geschichte, die erzählt wird, lautet: „Ein gefangener Pirat wurde vor einigen Jahren in das unterirdische Gewölbe eingesperrt. Als man ihn am nächsten Tag etwas zu Essen brachte, fand man nur noch sein Skelett vor. Es existiert kein weiterer Eingang in die Höhle als über eine verschlossene Luke, die Tag und Nacht bewacht wurde…“

Seit diesem Zeitpunkt wagt es niemand mehr, die Nacht dort unten zu verbringen.

Kategorie: Allgemein Schlagwörter: , ,